Public Private Partnerships (PPP)

develoPPP.de: Partner für die Wirtschaft

Auslandsmärkte erschließen mit Public Private Partnerships

Was ist develoPPP.de?

Große Herausforderungen sind am besten gemeinsam zu bewältigen. Deshalb hat das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) mit develoPPP.de ein Programm geschaffen, das speziell die Kooperation zwischen Wirtschaft und Entwicklungspolitik unterstützt.

Im Programm develoPPP.de steht PPP für "Public Private Partnerships". So werden Entwicklungspartnerschaften bezeichnet, in denen Unternehmen und entwicklungspolitische Organisationen Projekte gemeinsam planen, finanzieren und umsetzen.

Entwicklungspartnerschaften kombinieren die Innovationskraft der Wirtschaft mit den Ressourcen, dem Wissen und den Erfahrungen der Entwicklungspolitik. Davon profitieren die beteiligten Firmen und die Menschen in den Partnerländern des BMZ gleichermaßen: Unternehmer reduzieren ihr Marktrisiko an neuen Standorten in Entwicklungsländern. Sie demonstrieren überzeugend ihre unternehmerische Verantwortung (Corporate Social Responsibility – CSR) und schaffen vor Ort Vertrauen, ohne das kein langfristiger Geschäftserfolg möglich ist.

Die deutsche Entwicklungspolitik ihrerseits mobilisiert über develoPPP.de zusätzliches Kapital und Know-how – und kann so effektiver dazu beitragen, dass sich die Lebensbedingungen in Entwicklungs-, Schwellen- und Transformationsländern verbessern.

Weitere Informationen