Messen

Messen

Uhr mit Weltkarte und Flugzeug auf dem Zifferblatt  | © iStockphoto

Internationale Messe und Ausstellungen sind für Unternehmen oft eine Eintrittskarte in die globalen Märkte. Darum ist es für jedes Unternehmen wichtig, sich und seine Produkte und Dienstleistungen auch auf Messen im Ausland zu präsentieren.

Das Auslandsmesseprogramm des Bundes ermöglicht Firmen aus Deutschland die Teilnahme an Auslandsmessen zu günstigen Bedingungen. Der größte Teil der Beteiligungen wird in Form von Firmengemeinschaftsausstellungen durchgeführt. Einen Überblick über die Gemeinschaftsbeteiligungen und ausführliche Informationen zu den Messen finden Sie beim Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft AUMA.

Darüber hinaus bieten auch die Bundesländer exportorientierten Firmen Unterstützung durch Messebeteiligungen an. Informationen über die Auslandsmesseprogramme der Bundesländer finden Sie auf der Internetseite des AUMA.

Voraussetzung für die Unterstützung ist, dass das Unternehmen seinen Sitz im entsprechenden Bundesland hat. Die Programme sind überwiegend für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) gedacht. Zunehmend werden Kooperationen zwischen mehreren Bundesländern praktiziert, so dass sich in jedem Fall eine Nachfrage bei den Kontaktadressen lohnt.

Die Richtlinien für die Begleitung der Firmen ist von Land zu Land unterschiedlich und die Auswahl der Messeplätze richtet sich weitgehend nach der heimischen Industrie.

Allgemeine Informationen und Übersichten

Informationen der Bundesländer zu den Messeprogrammen

Weitere Informationen