Export von Dienstleistungen

Export von Dienstleistungen

Recht und Verträge

Es gibt viele unterschiedliche Formen, den Export von Dienstleistungen vertraglich zu regeln. Somit gibt es auch keinen ausschließlichen Vertragstyp für den Dienstleistungsexport, sondern vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Die häufigsten Vertragstypen bei der Internationalisierung von Dienstleistungen sind Handelsvertreterverträge, Lizenz- und Franchiseverträge.

Grundsätzlich muss bei Verträgen mit Partnern aus dem Ausland beachtet werden, dass die Vertragspartner unterschiedlichen Rechtsordnungen angehören und daher oft ein vom deutschen Recht abweichendes Rechtsverständnis mitbringen. Daher empfiehlt es sich, vor Vertragsabschluss den Rat eines Experten einzuholen, um spätere gerichtliche Streitigkeiten zu vermeiden.

Die rechtlichen Bestimmungen eines Vertrages richten sich immer nach nationalen Bestimmungen, auch wenn das Geschäft international ist. Das heißt, die Vertragsschließenden müssen sich darüber verständigen, welches nationale Recht Anwendung finden soll. Die Einigung sollte unbedingt vor Vertragsschluss erfolgen und möglichst schriftlich fixiert werden.

Grundsätzlich können die Vertragsparteien eines internationalen Geschäfts das Recht, dem der Vertrag unterliegen soll, frei wählen. Es ist ratsam, sorgfältig zu prüfen, welches Recht die günstigeren Regeln hat. Besonders zu beachten sind hierbei die Fragen der Haftung und der Verjährung möglicher Ansprüche. Häufig liegt es nahe, sich mit der Rechtswahlklausel für das eigene nationale Recht zu entscheiden, um einen "Heimvorteil" für die Vertragsgestaltung nutzen zu können.

Ausführliche Informationen zu rechtlichen Aspekten und den verschiedenen Vertragsarten bei grenzüberschreitenden Dienstleistungen enthält dieBroschüre der bayerischen IHKs "Exportratgeber für unternehmensnahe Dienstleister". Die Online-Datenbank "Recht" von Germany Trade & Invest enthält eine Reihe von Artikeln zum Thema Außenwirtschaft. Persönliche Beratung finden Sie bei den lokalen Industrie- und Handelskammern, Handwerkerskammern und bei den jeweiligen Fachverbänden. Die Auslandshandelskammern können Hilfestellung bei der Gestaltung von Dienstleistungsverträgen geben

Weiterführende Links und Informationen

Publikationen und Datenbanken

Kammern und Verbände

Weitere Informationen