Meldungen

29.12.2017

Belgien baut Bahninfrastruktur massiv aus

Netzbetreiber Infrabel veröffentlicht Investitionsplan bis 2020

(GTAI) - Bis 2020 fließen Investitionen in Höhe von 4,3 Milliarden Euro in die belgische Bahninfrastruktur. Dies hat das öffentliche Unternehmen Infrabel, das für den Unterhalt und Ausbau des Netzes zuständig ist, Ende 2017 bekannt gegeben.

Eine Priorität in den kommenden Jahren wird die Anpassung an das Europäische Zugbeeinflussungssystem ETCS (European Train Control System) sein. Hierfür sowie für Signalstationen und weitere Maßnahmen zur Sicherung des Bahnnetzes wird Infrabel bis 2020 insgesamt 1,3 Milliarden Euro aufwenden.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei Germany Trade & Invest

Weitere Informationen

Kontakt

Ingeborg Kozel

Germany Trade & Invest GmbH

‎(030) 200 099 - 365

Website