Meldungen

27.12.2017

Brasiliens Öl- und Gas-Sektor erlebt neuen Investitionszyklus

Stärkerer internationaler Wettbewerb bietet Chancen

(GTAI) - Ein Jahrzehnt nach der Entdeckung erleichtert Brasilien ausländischen Konzernen die Entwicklung der Pré-Sal-Ölfelder. Erstmals treten damit multinationale Player verstärkt in Brasiliens Öl- und Gas-Sektor ein. Auch Branchenriese Petrobras steigert die Investitionen wieder. Neue Bedingungen stimulieren den internationalen Wettbewerb und bieten deutschen Unternehmen mehr Chancen. Die Herausforderungen des schwierigen Marktes erfordern jedoch Durchhaltevermögen.

Nach einer einschneidenden Krise steht Brasiliens Öl- und Gasindustrie vor dem erneuten Aufschwung. Voraussetzung für die Wende war die Schaffung marktfreundlicherer Rahmenbedingungen. Die multinationalen Konzerne können nun auch ohne die Beteiligung und Betriebsführung von Petrobras Ölfelder des Pré-Sal entwickeln. Darüber hinaus wurden die Local-Content-Anteile erheblich gemindert. Zugesichert wurde zudem die Verlängerung des Investitionsförderprogrammes "Repetro" bis 2040, das dem Sektor wichtige Steueranreize bietet.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei Germany Trade & Invest

Weitere Informationen

Kontakt

Jenny Eberhardt

Germany Trade & Invest GmbH

‎(0228) 24 99 3 - 248

Website