Meldungen

31.07.2018

Brexit-Checkliste jetzt auch online

DIHK richtet Tool unter www.ihk.de/brexitcheck ein

(DIHK) - Der EU-Austritt Großbritanniens rückt näher – höchste Zeit für die Unternehmen hierzulande, sich darauf vorzubereiten. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hilft dabei mit seiner Checkliste "Are you ready for Brexit?", die ab sofort auch in einer erweiterten, interaktiven Online-Fassung zur Verfügung steht.

Am 30. März 2019 wird das Vereinigte Königreich die EU verlassen. Nach derzeitigem Stand ist zu erwarten, dass die Briten noch während einer Übergangsphase bis zum 31. Dezember 2020 im europäischen Binnenmarkt verbleiben werden.

Das hierfür erforderliche Ausstiegsabkommen zwischen der EU und Großbritannien ist allerdings noch in der Schwebe, und die Europäische Kommission hat kürzlich dringend empfohlen, sich auf alle Szenarien einzustellen – auch auf einen ungeregelten Brexit im März 2019.

Die Situation ist also für die Betriebe mit einer enormen Unsicherheit verbunden. Deshalb hat der DIHK seine im Frühjahr vorgestellte und seitdem kontinuierlich überarbeitete und erweiterte "Brexit-Checkliste" zu einem Online-Tool weiterentwickelt.

Die Anwendung bietet Unternehmen anhand von 18 Themenfeldern Orientierung bei der Vorbereitung auf den EU-Austritt Großbritanniens. Dabei kann sich der Nutzer aus den für ihn interessanten Themenbereichen ein zusammenfassendes PDF generieren lassen und auch mit Notizen ergänzen.

Sie finden das Angebot "Are you ready for Brexit?" unter der Adresse www.ihk.de/brexitcheck.

Weitere Informationen

Kontakt

Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V. (DIHK)

‎(030) 203 08 - 0

Website