Meldungen

04.09.2018

Deutsche Maschinenbauer haben gute Absatzchancen in Polen

Investitionen legten im 1. Halbjahr 2018 zu

(GTAI) - Die Investitionstätigkeit in Polen zieht seit Anfang 2018 an. Davon profitieren insbesondere Anbieter von Maschinen und Anlagen aus dem wichtigsten Lieferland Deutschland.

Das polnische Bruttoinlandsprodukt (BIP) dürfte 2018 eine ähnliche Dynamik wie im Vorjahr erreichen und über 4,5 Prozent liegen. Im 1. Halbjahr 2018 betrug das Plus gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum rund 5 Prozent. Die Investitionen ziehen wieder an, nicht zuletzt wegen der hohen Kapazitätsauslastung, die 2017 bereits 82,4 Prozent erreichte. Es kommen vor allem importierte Maschinen und Anlagen zum Einsatz.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei Germany Trade & Invest

Weitere Informationen

Kontakt

Michal Wozniak

Germany Trade & Invest GmbH

‎(030) 200 099 - 266

Website