Meldungen

05.07.2018

Marktchancen im Informa­tions- und Kommunika­tions­sektor sowie im Bereich digitale Bildung in der Côte d’Ivoire

Informationsveranstaltung am 11. September 2018 in Frankfurt (Main)

(BMWi) - Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) führt die Afrika-Verein Veranstaltungs-GmbH in Kooperation mit deutschen und ivorischen Partnerorganisationen am 11. September 2018 in Frankfurt eine eintägige Informationsveranstaltung zum Thema Marktchancen im Informations- und Kommunikationssektor sowie im Bereich digitale Bildung in der Côte d’Ivoire durch. Die Veranstaltung ist Teil des BMWi Markterschließungsprogramms für KMU.

Seit 2012 wächst die Wirtschaft der Côte d’Ivoire in rasantem Tempo. Im Jahr 2017 nahm das Bruttoinlandsprodukt um mehr als 7% zu und für 2018 sowie 2019 werden ähnliche Wachstumsraten erwartet. Eingebettet in die Economic Community of West African States (ECOWAS) und die Organisation zur Harmonisierung des Wirtschaftsrechts in Afrika (OHADA) bietet sich die Côte d’Ivoire als Hub im frankophonen Westafrika an. Zwischen der EU und der Côte d’Ivoire ist bereits seit 2016 ein Interims-Wirtschaftspartnerschaftsabkommen in Kraft, welches den Handel erleichtert. Die Thematik IT ist für die ivorische Regierung ein Kernthema. Aktuell wird das Glasfasernetzwerk des Landes intensiv ausgebaut, um bessere Rahmenbedingungen für die Entwicklung des Sektors zu schaffen. Ziel ist es, dass im Jahr 2020 90% der Bevölkerung Zugang zum Internet hat. Gleichzeitig wird auch eine stärkere Nutzung von e-Government-Lösungen forciert. In diesem Zusammenhang erlangt auch der Bereich Cybersecurity eine höhere Wichtigkeit.

Bedarfsanalysen, Beratung und Softwareentwicklung sind sowohl im Bereich e-Government als auch im Bereich der Cybersecurity gefragt. Hier können deutsche Anbieter perspektivisch ihre Lösungen platzieren. Direkt daran knüpfen sich Chancen im Bereich der Aus- und Weiterbildung an. Die Digitalisierung von Prozessen im administrativen Bereich erfordert auch Weiterbildungsmaßnahmen für die ca. 160 Tausend Beschäftigten im öffentlichen Dienst sowie in den neu gegründeten Einrichtungen zur Bekämpfung von Cyberkriminalität.

Ziel der Veranstaltung ist es, besonders kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) allgemeine sowie branchenspezifische Informationen zur Verfügung zu stellen, um sie auf einen Einstieg in den ivorischen Markt vorzubereiten.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter Berücksichtigung des verbindlichen Anmeldeschlusses bis zum 24.August 2018. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Für das ganztätige Catering werden 30,- Euro (inklusive MwSt.) in Rechnung gestellt.

Die Anmeldeunterlagen sowie weitere Informationen finden Sie unter: http://www.afrikaverein.de/kalender/veranstaltungen/
Flyer (pdf)

Weitere Informationen zum Markterschließungsprogramm für KMU finden Sie unter www.ixpos.de/markterschliessung