Meldungen

12.07.2018

Messen in Polen bieten wichtige Kontakt­mög­lichkeiten

Posen bleibt führender Messestandort

(GTAI) - Die zahlreichen Messen und Ausstellungen in Polen sind wichtige Kontaktforen für in- und ausländische Geschäftsleute. Poznan (Posen) bleibt der führende Messestandort, gefolgt von Kielce. Der Energiesektor kommt in Bielsko-Biala (Bielitz Biala) zusammen. Gdansk (Danzig) ist auf die Meereswirtschaft und den Schienenverkehr spezialisiert.

Zum Markteinstieg in Polen beziehungsweise zur Kontaktpflege empfiehlt sich auch für deutsche Unternehmen die Teilnahme an Messen und Ausstellungen. Aktuell steigert die wirtschaftliche Belebung dort die Nachfrage sowohl nach Investitions- als auch Konsumgütern. Projekte werden realisiert in Bereichen wie Verkehrsinfrastruktur, Energie, Informations- und Kommunikationstechnologien, Abfallwirtschaft, der Nahrungsmittel- und Kfz-Industrie, im Transport und der Logistik. Die Mitfinanzierung durch die Europäische Union (EU) bedingt oft auch innovative Komponenten. Dadurch ergeben sich für deutsche Unternehmen gute Geschäftschancen.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei Germany Trade & Invest

Weitere Informationen

Kontakt

Michal Wozniak

Germany Trade & Invest GmbH

‎(030) 200 099 - 266

Website