Meldungen

17.02.2017

NRW fördert Unternehmen bei Auslandsmessen

Kleingruppenförderung bis zu 5.000 Euro möglich

(NRW.International) - Exportmärkte einfach mal testen – mit der Kleingruppenförderung Nordrhein-Westfalen können sich Unternehmen mit finanzieller Unterstützung des Landes interessante Absatzmärkte auf der ganzen Welt erschließen. Das Programm bietet damit kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) die Chance, auch mit begrenzten Mitteln auf Auslandsmessen präsent zu sein.

Bis zu 5.000 Euro Zuschuss pro Unternehmen und Jahr können KMU für Kosten erhalten, die bei der Vorbereitung oder Durchführung der Auslandsmesse entstehen, wie etwa Werbemaßnahmen, die Standmiete oder Standbau. Gefördert werden Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern, deren Jahresumsatz 50 Mio. Euro nicht übersteigt. Mindestens drei und maximal zehn dieser KMU müssen sich zusammenschließen, um eine sogenannte Kleingruppe zu bilden und die Landesförderung in Anspruch nehmen zu können.

Downloads

Informationsflyer (pdf)
Übersicht der geplanten KGF-Messen (pdf)

Link

Portal zur Kleingruppenförderung NRW

Weitere Informationen

Kontakt

Heike Dornbusch

NRW.International GmbH

‎(0211) 71 06 71 - 13

Website