Meldungen

10.09.2018

Schiffbau-Zulieferer behaupten sich in der Welt der digitalisierten Schifffahrtindustrie

Branchenunternehmen rechnen auch in diesem Jahr mit steigenden Aufträgen

(VDMA) - Die deutsche Schiffbau- und Offshore-Zulieferindustrie mit ihren 63.500 hoch qualifizierten Beschäftigten rechnet auch in diesem Jahr mit leicht steigenden Aufträgen, nachdem 2017 die Orderbücher bereits erfolgreich gefüllt werden konnten. Zugleich konsolidiert sich der Schifffahrtsmarkt weiter, neue Geschäftsmodelle verändern die Wettbewerbssituation und bisher etablierte Dienstleistungen verlieren an Bedeutung.

"Auch die Schiffbau-Zulieferer müssen die wachsenden digitalen Möglichkeiten intelligent im Zusammenspiel zwischen Betreibern, Werften und ihren eigenen Unternehmen nutzen", sagt Martin Johannsmann, der neue Vorsitzende der VDMA Arbeitsgemeinschaft Marine Equipment, im Vorfeld der Weltleitmesse SMM. "Branchenübergreifend voneinander lernen" laute dabei die Devise der Komponenten- und Systemanbieter, deren Lösungen nicht nur im Schiffbau, sondern auch im angrenzenden maritimen Umfeld wie Logistik, Hafentechnik und Energie gefragt sind.

Lesen Sie den vollständigen Artikel bei unserem Partner VDMA

Weitere Informationen

Kontakt

Désirée Kalkowski

VDMA - Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.

‎(069) 66 03 - 11 84

Website