Meldungen

04.12.2017

Schweden will Fotovoltaik stärker fördern

Kleiner Markt, hohes Wachstum / Auch Zuschüsse für Investitionen in Stromspeicher

(GTAI) - Trotz hoher Zuwachsraten macht Solarstrom erst 0,1 Prozent der schwedischen Elektroenergieproduktion aus. Um diesen Markt noch stärker zu beleben, will die Regierung in den nächsten Jahren deutlich mehr Investitionsbeihilfen bereitstellen. Neben Zuschüssen für die Installation von Fotovoltaik-Anlagen und Stromspeichern können Solarstromerzeuger auch vom Fördersystem der "Grünen Zertifikate" profitieren. Doch lohnt sich oft der Aufwand nicht, der nötig ist, um dieses auch auszuschöpfen.

Die Betreibergesellschaft des Flughafens Kalmar Öland investiert zusammen mit dem regionalen Energieversorger Kalmar Energi umgerechnet 0,8 Millionen Euro in einen Solarzellenpark. Außer diesem sollen auf weiteren ungenutzten Freiflächen des Airports noch zwei weitere Parks entstehen.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei Germany Trade & Invest

Weitere Informationen

Kontakt

Heiko Steinacher

Germany Trade & Invest GmbH

‎(0228) 24 99 3 - 260

Website