Meldungen

05.03.2018

Türkische Logistikbranche in der Investitionsoffensive

Unternehmen rechnen mit deutlichen Umsatzsteigerungen

(GTAI) - Türkische Logistikunternehmen investieren derzeit kräftig in den Ausbau ihrer Lager- und Transportkapazitäten. In den Handelszentren Istanbul und Kocaeli sollen im Jahr 2018 rund 650.000 Quadratmeter neue Lagerflächen entstehen. Das größte Einzelprojekt plant derzeit die Firma Netlog Lojistik. Für 200 Millionen US-Dollar wird in der Nähe des neuen Istanbuler Flughafens in Kürze ein 250.000 Quadratmeter großer Logistikpark gebaut.

Die türkische Wirtschaft ist wieder in Gang gekommen, auch dank des steigenden Außenhandels. Für die Logistikbranche sind das gute Zeiten. Branchenunternehmen erwarten in diesem Jahr Umsatzsteigerungen von 15 bis 20 Prozent und investieren verstärkt in den Ausbau ihrer Fuhrparks, Lagerflächen und Terminals. Das Unternehmen Arkas Lojistik (http://www.arkaslojistik.com.tr) will im Jahr 2018 beispielsweise insgesamt 30 Millionen Euro ausgeben, rund 5 Millionen Euro sind für neue Sattelzüge vorgesehen. Im vergangenen Jahr nahm die Firma vier neue Terminals in Mersin, Denizli und Izmit in Betrieb. Damit verfügt Arkas Lojistik zurzeit über 15 Umschlagterminals in elf Städten.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei Germany Trade & Invest

Weitere Informationen

Kontakt

Sofia Hempel

Germany Trade & Invest GmbH

‎(0228) 24 99 3 - 215

Website