Meldungen

13.09.2018

Ukraine modernisiert ihr Gastransitnetz

Ukrtransgaz verabschiedet Investitionsprogramm 2018 bis 2027

(GTAI) - Der ukrainische Gasnetzbetreiber Ukrtransgaz will bis 2027 rund 2,1 Milliarden US-Dollar investieren. Ein Schwerpunkt liegt auf der Modernisierung von vier Kompressorstationen.

Die Ukraine ist ein bedeutendes Gastransitland. Damit dies so bleibt, bemüht sich die Regierung in Kiew um einen Baustopp der Ostseepipeline Nord Stream 2, mit der russisches Gas direkt in die EU geliefert werden soll. Gleichzeitig plant der staatliche Gasnetzbetreiber Ukrtransgaz (http://www.utg.ua), eine Tochter des Naftogaz-Konzerns, umfangreiche Investitionen in die bestehenden Transitnetze.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei Germany Trade & Invest

Weitere Informationen

Kontakt

Verena Saurenbach

Germany Trade & Invest GmbH

‎(0228) 24 993 - 283

Website