Veranstaltungen

5. Wirtschaftstag Kasachstan

Informationsveranstaltung

Termin:
26.02.2018
Ort:
Berlin, Deutschland
Veranstalter:
IHK zu Schwerin,
 
Delegation der deutschen Wirtschaft für Zentralasien

Der 1. Wirtschaftstag Kasachstan hat 2012 die offiziellen Beziehungen eingeläutet, doch bestand bereits seit Jahren ein reges Interesse am deutsch-kasachischen Austausch. In diesem Jahr findet diese Veranstaltung bereits zum 5. Mal statt. Eine Besonderheit des kommenden Wirtschaftstages ist der Veranstaltungsort – der kasachische Botschafter S.E. Nussupov wird die Teilnehmer persönlich in der Botschaft in Berlin willkommen heißen.

Die IHK zu Schwerin lädt alle interessierten Unternehmen dazu ein, bei dieser Gelegenheit mehr über ihre Chancen auf dem kasachischen Markt zu erfahren. Diese liegen vor allem im Bereich Verkehr und Logistik sowie auch Digitalisierung. Das von China angestoßene Großprojekt ‚Neue Seidenstraße‘ soll über 60 Staaten und somit 60 Prozent der Weltbevölkerung und 30 Prozent der globalen Wirtschaftsleistung enger miteinander verbinden. Kasachstan kommt als Dreh- und Angelpunkt dieses Projektes eine große Bedeutung auch für deutsche Unternehmen zu. Im Rahmen dieses Projektes gibt es ebenfalls Bestrebungen einer ‚digitalen Seidenstraße‘. Weiteres Potenzial im Bereich Digitalisierung ergibt sich in allen durch Industrie 4.0 angesprochenen Branchen. In der Nahrungsmittelindustrie besteht ebenfalls Bedarf an deutschen Maschinen und Anlagen. Ebenso kann die Eigenproduktion bisher den Bedarf an Nahrungsmitteln nicht decken, was durch die steigende Mittelschicht weiter forciert wird.

Im Jahr 2017 gab es eine Wirtschaftsdelegation mit zwanzig Unternehmern aus Mecklenburg-Vorpommern, die Ihre Chancen auf diesem Markt erkundet haben. Christian Pegel, Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern und Leiter der Delegationsreise Kasachstan, wird nun am 5. Wirtschaftstag seine bisherigen Erfahrungen mit den Anwesenden teilen. Zudem wird die Veranstaltung praktische Informationen zum Handel mit Kasachstan bieten, um den Markteinstieg so einfach wie möglich zu gestalten. Hierzu wird es Beiträge der kasachischen Botschaft, der AHK Zentralasien sowie auch regionaler Unternehmer geben, die bereits erste Erfahrungen auf diesem Markt gesammelt haben und aus erster Hand berichten.

Webseite der Veranstaltung

Dieser Artikel ist relevant für:

Kasachstan, Logistik, Bau, Infrastruktur, Tourismus, Infrastruktur und Logistik, Innovation und Technologie

Weitere Informationen

Kontakt

Clarissa Roth

IHK zu Schwerin

‎0385 5103-214