Veranstaltungen

BMEL-Geschäftsreise Südafrika: Lebens­mittel allgemein

Delegationsreise

Termin:
12.03.2018 - 16.03.2018
Ort:
Johannesburg, Kapstadt, Südafrika
Veranstalter:
Bundesministerium für Ernährung und Landwirt­schaft (BMEL)

Im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Erschließen Sie sich mit Südafrika einen der attraktivsten Märkte für Lebensmittel in Afrika. Profitieren Sie von der Möglichkeit der gezielten Geschäftsanbahnung zu Einkäufern von importierten Lebensmitteln, wie z.B. zu Importeuren, zu Distributeuren und zum Lebensmittelhandel.

Südafrika ist in 2017 auf bestem Weg, nach 2012 erstmals wieder wichtigster Exportzielmarkt in Afrika zu werden. Nach den vorliegenden Augustzahlen des Statistischen Bundesamts konnten die Ausfuhren in das Land gegenüber dem Vorjahreszeitraum um ca. 81,4 Prozent auf fast 205 Millionen Euro gesteigert werden. Die Hauptursache dieser Steigerung sind zwar Lieferungen von Weizen, aber auch Lebensmittel wie Fleisch und Fleischwaren (+68,1 Prozent), Süßwaren (+36,2 Prozent), Molkereiprodukte (+31,8 Prozent) und Backwaren (+18,4 Prozent) profitieren von dem Trend.

Webseite der Veranstaltung

Dieser Artikel ist relevant für:

Agrar- und Ernährungswirtschaft, Südafrika, Konsumgüter, Einzelhandel, Landwirtschaft, Ernährung, Dienstleistungen und Handel

Weitere Informationen

Kontakt

Holger Hübner

GEFA Exportservice GmbH

‎(030) 40 00 47 7 - 11

Website

Kontakt

Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung