Veranstaltungen

Lebensmittel­markt Süd­korea - Chancen der deutschen Lebensmittel­branche in Südkorea

Webinar

Termin:
23.10.2017
Veranstalter:
IHK für die Pfalz (Ludwigshafen),
 
IHK Trier

Die IHKs Pfalz und Trier laden zum einstündigen kostenfreien Webinar zu den Chancen der deutschen Lebensmittelbranche in Südkorea ein. Technische Voraussetzungen sind ein Internetzugang sowie Lautsprecher oder Kopfhörer.

Südkorea ist ein attraktiver Markt für die deutsche Lebensmittelbranche. Das ostasiatische Land ist stark auf die Einfuhr von Lebensmitteln angewiesen. Grund hierfür sind vor allem die begrenzten natürlichen Ressourcen, die wachsende Bevölkerung und der steigende Urbanisierungsgrad. Seit dem Freihandelsabkommen 2011 boomen die deutschen Agrarexporte in das ca. 50 Mio. Einwohner Land. 2016 stiegen die Exporte um 25,9 Prozent. „Made in Germany“ genießt unter den probierfreudigen und qualitätsbewussten Koreanern einen besonders hohen Stellenwert.

Das Webinar zeigt interessierten deutschen Lebensmittelherstellern Möglichkeiten auf, um auf dem koreanischen Markt Fuß zu fassen, erläutert aktuelle Branchentrends und fasst praktische Tipps zum Marktengagement in Südkorea zusammen. Als Referent führt Holger Hübner, Managing Director der GEFA Exportservice GmbH, durch das Webinar. Seit vielen Jahren berät und begleitet er deutsche Unternehmer beim Export von Lebensmitteln nach Südkorea, unter anderem durch regelmäßige Beteiligungen auf Lebensmittelmessen in Südkorea.

Webseite der Veranstaltung

Dieser Artikel ist relevant für:

Korea, Republik, Landwirtschaft, Ernährung

Weitere Informationen

Kontakt

Beate Neber

IHK für die Pfalz (Ludwigshafen)

‎(0621) 59 04 1911