Veranstaltungen

Unternehmerreise Sicherheitstechnik Niederlande

Delegationsreise

Termin:
06.06.2018 - 08.06.2018
Ort:
Enschede, Eindhoven, Niederlande
Veranstalter:
NRW.International GmbH,
 
IHK zu Düsseldorf,
 
Deutsch-Nieder­län­dische Handels­kammer (DNHK)

Ähnlich wie in Deutschland hat sich in den Niederlanden in den letzten Jahren wegen einer hohen Zahl an Einbrüchen ein starkes Bewusstsein für Sicherheit rund um Haus und Wohnung entwickelt. Die Ausgaben und Investitionen in zusätzliche Schlösser, Außenbeleuchtung und digitale Lösungen zur Gebäudesicherung sind hoch, nicht zuletzt wegen der ohnehin guten Baukonjunktur. Ein national anerkannter, hoher Standard ist das polizeiliche Gütesiegel Politiekeurmerk, welches den Gebäudeeigentümern Versicherungsprämien spart.
Weitere Kooperationsfelder bieten sich für deutsche Unternehmen bei Anwendungen mit hochauflösenden Kameras sowie digitaler Bildbearbeitung und Bildanalyse. Eine hohe Sensibilität für Brand- und Katastrophenschutz besteht vor allem im Osten der Niederlande, nicht zuletzt hervorgerufen durch die Explosion der Feuerwerksfabrik in Enschede 2000 und das Unglück mit einem Monstertruck in Haaksbergen 2014. Hier hat sich als Kompetenzzentrum das Twente Safety and Security Cluster gebildet, welches auf Kooperation mit dem grenznahen NRW setzt.

Im Vordergrund dieser Unternehmerreise steht die Markterkundung, die Abschätzung des Marktpotentials für deutsche Unternehmen sowie die Kontaktaufnahme zu potentiellen Geschäfts- und Vertriebspartnern aus den Bereichen Sicherheitstechnik und sicherheitstechnische Lösungen in den Niederlanden.

Webseite der Veranstaltung

Dieser Artikel ist relevant für:

Niederlande, Internationale Märkte und Globalisierung, Bundesländer

Weitere Informationen

Kontakt

Robert Butschen

IHK zu Düsseldorf

‎0211 3557-217

Kontakt

Aldo Lodder

Deutsch-Nieder­län­dische Handels­kammer (DNHK)

‎0031 (0)70 3114 140

Website