Fit für Auslandsmärkte

Fit für Auslandsmärkte

Geschäft gut vorbereiten

Die Entscheidung für ein Engagement im Ausland sollte als strategische Führungsaufgabe von der Geschäftsleitung getroffen werden. Sie muss gründlich vorbereitet sein - je nach Produkt und Zielland sind unter Umständen mehrere Jahre Vorlauf erforderlich.

Das Auslandsengagement beeinflusst die gesamten betrieblichen Abläufe. Oftmals sind organisatorische Änderungen, beispielsweise im Marketing, im Vertrieb oder im Rechnungswesen erforderlich. Hierfür ist eine offensive Informationspolitik im Unternehmen notwendig. Nur wenn Mitarbeiter verstehen, warum neue Wege eingeschlagen werden und warum für eine Zeit höhere Belastungen entstehen, werden sie bereit sein, mitzuziehen.

Prüfen Sie Ihre zeitlichen und fachlichen Ressourcen gemeinsam mit einem Berater. Es gibt Förderprogramme des Bundes und der Länder, die kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) Beratung zur Verfügung stellen oder sich an den Kosten der Beratung beteiligen.

Beratungsprogramme und Angebote der Bundesländer

Weitere Informationen