Gut zu wissen

Gut zu wissen

Was Sie beachten müssen

Der Erfolg eines Auslandsengagements wird maßgeblich von dessen Planung bestimmt. Die unterscheidet sich prinzipiell wenig von der Planung eines Inlandsgeschäftes. In beiden Fällen spielen Ressourcenplanung, Marktinformationen, Kundenakquise, Risikovorsorge und Finanzierung eine entscheidende Rolle.

Für ein erfolgreiches Auslandsgeschäft müssen Sie die Voraussetzungen für Ihr Unternehmen prüfen. Reichen die technische Leistungsfähigkeit, die personellen Ressourcen und die zeitlichen Kapazitäten, um Ihr Vorhaben in die Tat umzusetzen?

Mindestens genauso wichtig ist die sorgfältige Auswahl des Zielmarktes. Nicht jeder Markt eignet sich für Ihr Angebot. Beides muss zueinander passen. Darüber hinaus müssen Sie den Kontakt zu Geschäftspartnern und potenziellen Kunden herstellen. Dies kann in Eigenregie oder mit Hilfe von Kooperationspartnern oder Handelsvertretern geschehen.

Haben Sie einen Kunden gewonnen, stehen Sie schon vor der nächsten Herausforderung. Wie bekomme ich die Ware zum Kunden? Neben der Transportfrage sind hier vor allem Einfuhrverfahren, eventuell Ausfuhrverbote, Zölle und nichttarifäre Handelshemmnisse zu beachten.

Nicht zuletzt müssen Sie sich natürlich Gedanken über die Finanzierung und Absicherung Ihres Auslandsgeschäftes machen. Hier gibt es spezielle Angebote, zum Teil gefördert von staatlicher Seite. Bei einigen Ländern kommen zu den allgemeinen geschäftlichen auch spezielle Risiken wie politische Unsicherheiten hinzu. Auch dafür gibt es Angebote.

Weitere Informationen