Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Internetseite. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

Wir, die Germany Trade & Invest GmbH sind Betreiberin der Seite www.ixpos.de und Verantwortliche im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz[at]gtai.de oder unter unserer Postadresse mit dem Zusatz „Datenschutz“.

Datenaustausch zwischen Ihrem Browser und unserem Server bei Besuch unserer Webseite
Wenn Sie unsere Website besuchen , sendet Ihr Browser die folgenden technisch erforderlichen Daten an unseren Server, damit er Ihnen im Austausch unsere Website anzeigt und dabei ihre Stabilität und Sicherheit gewährleistet werden kann (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Ihre IP-Adresse dient als Antwortadresse für unseren Server, der unsere Webseite entsprechend der oben genannten Daten in Ihrem Browser darstellt.

Diese Daten können durch uns nicht bestimmten Personen zugeordnet werden. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Sollten Sie personenbezogene Daten über unsere Formulare eingeben, werden diese nicht mit den über den Browser übergebenen Daten kombiniert. Ihre vollständige IP-Adresse wird bei uns zu keinem Zeitpunkt gespeichert.

Erhebung anonymisierter Daten zu statistischen Zwecken
Diese Webseite nutzt „Webtrekk Analytics“, ein Produkt der Webtrekk GmbH, um statistische Daten über die Nutzung dieses Webangebotes zu erheben und das Angebot entsprechend nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Die Webtrekk GmbH wurde von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, ist an unsere Weisungen gebunden und wird regelmäßig kontrolliert. Sie können sich hier über unseren Dienstleister informieren: www.webtrekk.com

Bei „Webtrekk Analytics“ handelt es sich um ein Statistik-Programm, das die Nutzung unserer Webseite mithilfe eines Pixels auf jeder Seite und dem Einsatz von Cookies anonymisiert aufzeichnet. Das Pixel ist eine kleine Bilddatei am Ende jeder Seite unseres Internetauftritts, das die folgenden von Ihrem Browser übermittelten Informationen an den Server der Webtrekk GmbH übergibt:

  • Request (Dateiname der angeforderten Datei)
  • Browsertyp/ -version (Bsp.: Internet Explorer 6.0)
  • Browsersprache (Bsp.: Deutsch)
  • verwendetes Betriebssystem (Bsp.: Windows XP)
  • innere Auflösung des Browserfensters
  • Bildschirmauflösung
  • Javascriptaktivierung
  • Java An / Aus
  • Cookies An / Aus
  • Farbtiefe
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite)
  • gekürzte IP Adresse zur geographischen Erkennung (Stadt, Region, Land)
  • Uhrzeit des Zugriffs
  • Klicks
  • Ggf. Bestellwerte
  • Ggf. Formularinhalte (bei Freitextfeldern, z.B. Name und Passwort, wird nur ausgefüllt" oder "nicht ausgefüllt" übertragen)

Alle Auswertungen werden nicht personenbezogen, sondern anonymisiert durchgeführt. Dazu wird die IP-Adresse sofort nach Übergabe an den Trackserver von Webtrekk und vor deren Speicherung und weiteren Auswertung anonymisiert. So ist eine Zuordnung der Daten einer bestimmten Person nicht mehr möglich.

Daten über das Pixel werden nicht bestimmten Personen zugeordnet. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Sollten Sie personenbezogene Daten über unsere Formulare eingeben, werden diese nicht mit den über das Pixel gewonnenen Daten kombiniert.

Cookies
Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert, die ihren Besuch komfortabler gestalten oder Daten zur anonymen statistischen Auswertung an unseren Dienstleister, die Webtrekk GmbH, übermitteln.

Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser auf Ihrem Rechner speichert. Sie richten dort keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Überblick über Zweck und Nutzen der eingesetzten Cookies:

Cookies von Webtrekk
(Webstatistik-Anbieter)
GültigkeitZweck
wteid_123456789123456180 Tage

Zu anonymisierten statistischen Zwecken:

  • verwendete Geräteklassen (Handy, PC, Laptop)
  • Gerätehersteller und -modelle
wtsid_123456789123456Bis Ende der Session (Besuchsende )

Zu anonymisierten statistischen Zwecken:

  • anonyme Zuordnung aufgerufener Seiten und Aktivitäten zu einem Besuch
  • einmalige anonyme Erfassung der Besucherin/des Besuches pro Besuch
wt_nbg_Q3 („Sticky Session Cookie“)300 SekundenZu anonymisierten statistischen Zwecken:
Sorgt dafür, dass ein Besuch in der Statistik ein Besuch bleibt (keine Mehrfachzählung), auch wenn die Seite kurzfristig geschlossen wird oder zwischendurch ein Tab-Wechsel erfolgt.
wt_rla („Request Limit Amount“)60 TageZum Schutz des Webstatistik-Systems:
Beschränkt die Anzahl der Zugriffe pro Gerät, um Spaming durch Bots zu verhindern.
Cookies von Init AG
(technische Umsetzung der Webseite)
GültigkeitZweck
JSESSIONIDBis Ende der Session (Besuchsende)Für eine komfortablere Nutzung der Webseite:
Das Cookie speichert für die Zeit des Besuchs die eingegebenen Suchwörter auf der Webseite und die genutzten Filter ab. So steht die Suchergebnisseite beim Vor- und Zurücknavigieren jederzeit zur Verfügung. Navigieren in Login-geschützten Bereichen: Login-Daten werden zwischengespeichert, damit die Aufforderung zum Login nicht für jede einzelne Seite erfolgt.
cookie_allowBis Ende der Session (Besuchsende)Für die Achtung der Privatsphäre-Einstellungen im Browser:
Dieses Cookie prüft die persönlichen Einstellungen im Browser und sorgt dafür, dass Cookies nur dann gesetzt werden, wenn dies erlaubt ist.
cookieconsent_status12 MonateFür eine komfortablere Nutzung der Webseite:
Wir weisen unsere Besucher*innen darauf hin, dass wir Cookies setzen. Nachdem der Hinweis von den Nutzer*innen geschlossen wurde, sorgt dieses Cookie dafür, dass er bei Folgebesuchen nicht jedes Mal neu erscheint.
_cfduid12 MonateVariante von cookieconsent_status

Daten über Cookies werden nicht bestimmten Personen zugeordnet. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Sollten Sie personenbezogene Daten über unsere Formulare eingeben, werden diese nicht mit den über Cookies gewonnenen Daten kombiniert. In Ihren Browsereinstellungen können Sie festlegen, ob Cookies gesetzt werden dürfen oder nicht.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich aus dem Tracking ausschließen zu lassen. Folgen Sie dazu einfach nachfolgendem Link: Ich möchte kein Cookie erhalten, das der anonymen statistischen Erhebung dient.

Erheben von personenbezogenen Daten über Webseiten-Formulare

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln, wenn Sie sich registrieren oder den Newsletter abonnieren. Dazu gehören z.B. Kontaktdaten wie Name, Anschrift, Emailadresse, Position im Unternehmen.

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten für folgende Zwecke:

  • Versand von Newslettern, sofern Sie einen Newsletter abonniert haben (Art. 6 Abs. I lit. a DSGVO);
  • Erstellung und Verwaltung Ihres persönlichen IXPOS-Kontos sofern Sie sich angemeldet haben (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO);
  • Versand von zusätzlichen Informationen (z.B. Veranstaltungen, neue Publikationen, Webinare) und Durchführung von Umfragen zur Bewertung unserer Produkte und Dienstleistungen sofern Sie in den Empfang solcher per E-Mails eingewilligt haben (gem. Art. 6 Abs. I lit. a DSGVO)

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

Wir geben Ihre Daten nicht an andere als die oben genannten Dritten weiter, wenn wir nicht von Gesetzes wegen dazu verpflichtet sind.

Wir speichern Ihre Daten solange, wie wir sie für die Erbringung unserer Leistungen benötigen. Nicht mehr benötigte Daten werden gelöscht.

Online-Meeting mit Webex, GoToMeeting und GoToWebinar
Zur Durchführung von online-Konferenzen, Telefonkonferenzen und Webinaren (nachfolgend online-Meetings) nutzen wir folgende Anwendungen:

Webex des Anbieters Cisco
Cisco Systems, Inc., 170 West Tasman Dr., San Jose, CA 95134, USA.

GoToMeeting und GotToWebinar des Anbieters LogMeIn
LogMeIn Ireland Limited, 10 Hanover Quay, Dublin 2, Irland

Rechtsgrundlage für diese Art von Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der effektiven Durchführung von online-Meetings gem. Art. 6 Abs. 1 S. lit. f DSGVO. Soweit die online-Meetings im Rahmen einer bestehenden Vertragsbeziehung mit Ihnen durchgeführt werden, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO).

Vor einem online-Meeting erfolgt eine Anmeldung durch Sie über unsere Webseite oder die Einladungs-Mail. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungsmail mit einem Einladungslink bzw. einem Kalendertermin, der den Einladungslink enthält. Ihre Anmeldedaten werden von uns verarbeitet.

Während eines online-Meetings können unter Umständen folgende Daten verarbeitet werden:

Teilnehmerdaten (Vorname, Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse), Metadaten (Thema des online—Meetings, IP-Adresse, technische Daten Ihres Geräts, des Betriebssystems und des verwendeten Browsertyps), Chatdaten (Textdaten zur Anzeige und ggf. Protokollierung), Audio (Aufnahmedaten des Mikrofons), Video (Aufnahmedaten der Videokonferenz), im Fall der Aufzeichnung (Video-, Audio- und Bildschirmfreigaben), Telefonnutzung (Telefonnummer, Ländername, start- und Endzeit, ggf. IP-Adresse).

Während der Besprechung sind Ihre Teilnehmerdaten generell für die anderen Teilnehmer sichtbar. Die Übertragung Ihrer Ton- und Videoaufnahmen können Sie über die während der Besprechung jederzeit verfügbaren Einstellungen anpassen und unterbinden.

Wie die Anbieter Cisco und LogMeIn mit Ihren Daten umgehen und in welchem Umfang Cisco und LogMeIn Ihre Daten auch selbständig verarbeiten, können Sie den jeweiligen Informationen der Anbieter entnehmen. Die Link finden Sie nachfolgend:

Cisco:

LogMeIn:

Im Rahmen der Auftragsverarbeitung können Cisco und LogMeIn Kenntnis von den oben genannten Daten erlangen, um diese zu verarbeiten. Wir können nicht ausschließen und haben auch keinen Einfluss darauf, dass Daten in den USA verarbeitet werden.

Cisco:

Soweit eine Übermittlung der Daten an Cisco in die USA erfolgt, basiert diese auf Art. 46 Abs. 2 lit. b DSGVO. Cisco hält verbindliche interne Datenschutzvorschriften ein, die von den europäischen Aufsichtsbehörden genehmigt wurden und auch technische Vorkehrungen zum Schutz der Daten vor unbefugtem Zugriff beinhalten. Hierdurch bietet Cisco Gewähr für ein angemessenes Datenschutzniveau.

LogMeIn:

Zusätzlich zum Auftragsverarbeitungsvertrag haben wir mit LogMeIn auch die EU-Standardvertragsklauseln. Soweit also Daten an LogMeIn-Server in den USA weitergeleitet werden, basiert dies auf Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO.

Verwendung und Weitergabe personenbezogener Daten und Zweckbindung
Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten für folgende Zwecke:

  • Versand von zusätzlichen Informationen (z.B. Veranstaltungen, neue Publikationen, Webinare), sofern Sie in den Empfang solcher per E-Mail eingewilligt haben (gem. Art. 6 Abs. I lit. a DSGVO)
  • Versand von Newslettern, sofern Sie einen Newsletter abonniert haben (Art. 6 Abs. I lit. a DSGVO);
  • Durchführung von Umfragen zur Bewertung unserer Produkte und Dienstleistungen, sofern Sie in die werbliche Ansprache Eingewilligt haben (gem. Art. 6 Abs. I lit. a DSGVO)
  • Zusendung von Informationen zu gebuchten Veranstaltungen und Webinaren, sofern Sie sich zu solchen angemeldet haben (gem. Art. 6 Abs. I lit. b DSGVO)
  • Kontaktaufnahme für angefragten Dienstleistungen (Beratungsleistungen, Standortbesichtigungen, Auskunftsservice) gem. Art. 6 Abs. I lit. b DSGVO
  • Um mit Ihnen in Kontakt zu bleiben, wenn Sie uns Ihre Visitenkarte übergeben haben oder mit uns Kontakt aufgenommen haben oder in Kontakt stehen (Art. 6 Abs. I lit. f DSGVO).

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Versandpartner und mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitute, wenn dies im Rahmen einer Vertragsabwicklung erforderlich ist und an Veranstaltungspartner und Mitorganisatoren, soweit dies im Rahmen im Rahmen der Durchführung einer Veranstaltung erforderlich ist. Eine solche Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt unter Einhaltung geltender Gesetze.

Wir geben Ihre Daten nicht an andere als die oben genannten Dritten weiter, wenn wir nicht von Gesetzes wegen dazu verpflichtet sind.

Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Alle anderen Daten speichern wir solange, wie wir sie für die Erbringung unserer Leistungen benötigen. Nicht mehr benötigte Daten werden nach Ablauf von maximal zwei Jahren gelöscht.

Datensicherheit
Bei der Übermittlung personenbezogener Informationen/ Daten setzen wir eine Verschlüsselungstechnologie für höchste Vertraulichkeit ein. Ihre personenbezogenen Daten werden verschlüsselt mittels SSL-Verbindung über das Internet übertragen. Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Der Zugang zu Ihrem Kundenkonto ist nur nach Eingabe Ihrer persönlichen Zugangsinformationen (Benutzerkennung und Passwort) möglich. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schließen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere, wenn Sie den Computer gemeinsam mit anderen nutzen.

Ihre Rechte
Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Sofern Ihre Daten fehlerhaft oder unvollständig sind, so berichtigen oder löschen wir diese auf Anfrage. In Ihrem IXPOS-Konto haben Sie die Möglichkeit, Ihre Daten selbständig aktuell zu halten.

Die Daten können dann nicht gelöscht werden, wenn eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht oder wenn andere rechtliche Gründe dies erfordern.

Bei Datenverarbeitungen, die in unserem Interesse liegen, haben Sie das Recht, gegen diese Verarbeitung einen begründeten Widerspruch einzulegen.

Wenn Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie werden nach Widerruf Ihrer Einwilligung keine weiteren Informationen von uns über neue Publikationen, Angebote, etc. erhalten.

Ihren Widerruf richten Sie bitte an: GTAI Kontaktformular Widerruf Einwilligung Datenschutz [widerruf-einwilligung@gtai.de].

Im Zusammenhang mit Auskunfts-, Berichtigungs-, Lösch- und Widerspruchsanfragen wenden Sie sich bitte ebenfalls an: GTAI Kontaktformular Widerruf Einwilligung Datenschutz [widerruf-einwilligung@gtai.de].

Sofern Sie der Ansicht sind, dass Sie bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten in Ihren Rechten verletzt worden sind, können Sie bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einlegen:

Berliner Beauftragte für den Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219
10969 Berlin
Telefon: 030-13889-0

Kontaktformular: Fragen Datenschutz
E-Mail:mailto[at]datenschutz-berlin.de

Weitere Meldungen

Suche IXPOS-News
Icon Meldung
09.04.2021

Exporte liegen 2,1 % unter dem Vorkrisenniveau von Februar 2020

Icon Link
Icon Meldung
30.03.2021

dena unterstützt Projektumsetzung / Meldefrist bis 30. April 2021

Icon Link
Icon Meldung
09.03.2021

Exporte liegen 3,3 % unter dem Vorkrisenniveau von Februar 2020

Icon Link
Icon Meldung
04.03.2021

Corona-Krise beeinträchtigt Exporte in die Vereinigten Staaten viel stärker als Exporte nach China

Icon Link