(BMWi) - In der nun veröffentlichten Ausschreibung wurde eine weitere Maßnahme des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU (MEP) veröffentlicht. Die Ausschreibung umfasst das neue Format Fachkräftegewinnung aus dem Ausland.

Die Maßnahme soll KMUs gezielt bei der Gewinnung von Mechatronikern und Elektronikern aus Brasilien unterstützen und somit dem Fachkräftemangel in Deutschland entgegenwirken. Zentrales Element der Maßnahme sind die individuell vorbereiteten Bewerbungsgespräche der deutschen Unternehmen mit ausgewählten Kandidaten des Ziellandes Brasilien.

Das Projekt soll im ersten Halbjahr 2020 durchgeführt werden.

Das BMWi-Markterschließungsprogramm erleichtert kleinen und mittleren Unternehmen den Einstieg in neue Märkte. Das Programm ist für Fachthemen mit unterschiedlichen Branchenschwerpunkten ausgerichtet. Ausgenommen sind die Bereiche Energie und Ernährungswirtschaft, für die eigene Förderangebote bestehen.

Die Ausschreibung kann beim BAFA unter https://www.bafa.de/DE/Bundesamt/Ausschreibungen/ausschreibungen_node.html?cms_gtp=8622524_Dokumente%253D4 abgerufen werden.

Weitere Meldungen

Suche IXPOS-News
Icon Meldung
09.08.2019

Kleine und mittelständische Unternehmen profitieren besonders

Icon Link
Icon Meldung
06.08.2019

Smart Country Convention vom 22. bis 24. Oktober im CityCube Berlin

Icon Link
Icon Meldung
01.08.2019

Deutsche Unternehmen besonders in Thailand präsent

Icon Link
Icon Meldung
18.06.2019

Digitalagentur soll 2019 auch das Thema künstliche Intelligenz voranbringen

Icon Link