(BMWi) - Am 07. Juli 2020 führt Bondacon International in Kooperation mit der AHK Malaysia, iMOVE, dem Ostasiatischen Verein und im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine Online-Informationsveranstaltung zum Thema berufliche Aus- und Weiterbildung (Export von Produkten und Dienstleistungen) in Malaysia durch. Die Veranstaltung ist eine projektbezogene Fördermaßnahme und informiert umfassend über Chancen, Herausforderungen und Rahmenbedingungen des malaysischen Marktes.

Malaysia hat seit der Asienkrise der späten 90er Jahre einen rasanten Aufstieg erlebt. Mit einem realen Wachstum des BIP um durchschnittlich 5,4% seit 2010 sollte Malaysia sich bis 2024 zu einer Nation mit hohem Einkommen entwickeln. Im Human Development Index (HDI) der UN ist Malaysia hinsichtlich Lebenserwartung, Lebensstandard und Bildungstand in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich nach oben gerückt und belegte 2018 den 61. Platz (Nation mit sehr hoher menschlicher Entwicklung).

Da die Schul- und Berufsbildungsstrukturen in Malaysia jedoch veraltet sind, decken sie sich häufig nicht mit den steigenden Ansprüchen der modernen Wirtschaft. Vorhandenen Angeboten mangelt es zumeist an Praxisbezug. Zugleich wird über die kommenden Jahre eine vermehrte Nachfrage der Wirtschaft nach Kenntnissen in Digital Marketing, Software- und Anwendungsentwicklung, E-Commerce, Big Data-Analyse und Datenbankmanagement erwartet. Um diese Lücke zu schließen, wird zunehmend auf Technical and Vocational Education and Training (TVET) gesetzt.

Quer durch alle Wirtschaftssektoren findet die Hälfte der malaysischen Unternehmen bereits jetzt auf nahezu sämtlichen Qualifikationsniveaus kaum Kandidaten mit passendem Qualifikationsniveau. Dahingehend fällt den Unternehmen in eigenem Interesse die Verantwortung zu, diesem Defizit durch gezieltes Training entgegenzuwirken. Deutsche Anbieter von Produkten und Dienstleistungen im Bereich Aus- und Weiterbildung können hier anknüpfen.

Ziel der Informationsveranstaltung ist es, den teilnehmenden Unternehmen einen Überblick über die Marktgegebenheiten und die Rahmenbedingungen der Geschäftstätigkeit in den Bereichen Aus- und Weiterbildung in Malaysia zu vermitteln. Die Veranstaltung informiert interessierte Unternehmen ferner über Chancen und Herausforderungen des malaysischen Marktes sowie aktuelle Projekte.

Das Webinar richtet sich an exportinteressierte oder auf neue Märkte bzw. Marktsegmente zielende kleine und mittlere Unternehmen (KMU).

Weitere Informationen zum Thema Aus- und Weiterbildung in Malaysia entnehmen Sie bitte dem Projektflyer.

Anmelden können Sie sich über folgendes Anmeldeformular.

Eine Übersicht zu weiteren Projekten des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU finden Sie unter www.ixpos.de/markterschliessung.