(BMWi - Exportinitiative Energie) - Mit Investitionen in Höhe von 335 Millionen US-Dollar will die ghanaische Regierung den Bau klimafreundlicher Energieanlagen vorantreiben. Hersteller und Projektierer solcher Anlagen profitieren von neuen Fördermitteln.

Die Regierung von Ghana will Herstellern und Projektierern von Erneuerbare-Energie-Anlagen im Rahmen eines Energieprogramms Fördergeld zur Verfügung stellen. Insgesamt 230 Millionen US-Dollar (195 Millionen Euro) investieren die ghanaische Regierung, der Climate Investment Fund, die afrikanische Entwicklungsbank und die Regierung der Schweiz.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie auf der Website der Exportinitiative Energie

Weitere Meldungen

Suche IXPOS-News
Icon Meldung
21.09.2021

Expansionstempo zuletzt aber langsamer

Icon Link
Icon Meldung
09.09.2021

Im Juli wurden Waren im Wert von 115 Milliarden Euro ausgeführt

Icon Link
Icon Meldung
09.08.2021

Exporte liegen 1,1 % über dem Vorkrisenniveau von Februar 2020

Icon Link
Icon Meldung
08.07.2021

Exporte liegen 0,3 % unter dem Vorkrisenniveau von Februar 2020

Icon Link