(GTAI) - Bis 2027 fließen 4,8 Milliarden Euro in die Schiffs- und Flugzeugabfertigung in Dublin, Limerick und Cork. Dies hat für die irische Regierung strategische Bedeutung.

Irland ist eine äußerst offene Wirtschaft, deren Exportstärke entscheidend zum gesellschaftlichen Wohlstand beträgt. Im Jahr 2018 hat der Ausfuhrüberschuss 14,9 des Bruttoinlandsproduktes (BIP) entsprochen. Diese Rate war mehr als doppelt so hoch wie in Deutschland (7 Prozent). Hochmoderne Anbindungen an andere Länder und Märkte stellen daher auch im Nationalen Entwicklungsplan von 2018 bis 2027 eine von insgesamt zehn Prioritäten dar.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei Germany Trade & Invest

Weitere Meldungen

Suche IXPOS-News
Icon Meldung
14.01.2020

Mehr Smart Metering und Bedarf bei Speichertechnologien

Icon Link
Icon Meldung
11.01.2020

Deutsche Technologie trifft brasilianische Luftfahrtindustrie

Icon Link
Icon Meldung
10.12.2019

Informationsveranstaltung zu Marktentwicklung, Rahmenbedingungen und Geschäftschancen für deutsche Unternehmen

Icon Link