(GTAI) - Für Marokkos Eisenbahnen bleiben die Weichen in Richtung Fortschritt gestellt. Die Branche soll an die Erfolge der Kfz- und der Luftfahrtindustrie im Land anknüpfen.

Der marokkanische Eisenbahnsektor steht weiter vor einer viel versprechenden Entwicklung. Neue Hochgeschwindigkeitsstrecken, hochmoderne Bahnhöfe und der sich vollziehende Ausbau dieses Netzes setzen das Königreich auf eine "Pole Position" auf dem afrikanischen Kontinent. Das im Schlepptau wachsende marokkanische Know-how gilt als neue, wertvolle Errungenschaft mit Potenzial: Die Branche soll sich zu einem führenden Industriesektor des Landes entwickeln.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei Germany Trade & Invest

Weitere Meldungen

Suche IXPOS-News
Icon Meldung
28.05.2020

Marktchancen für deutsche Anbieter im Bereich Bergbau mit Fokus auf Automatisierungslösungen

Icon Link
Icon Meldung
08.05.2020

Ausfuhren lagen um 7,9 Prozent unter dem Vorjahreswert

Icon Link
Icon Meldung
14.04.2020

Außenhandel mit China durch Corona-Pandemie stark rückläufig

Icon Link