(GTAI) - Nigerias Agrarsektor bietet steigende Geschäftsmöglichkeiten. Die lokale Nahrungsmittelindustrie ist dabei nicht nur auf Lagos konzentriert.

Nachdem die Wahlen im Februar 2019 den amtierenden Präsidenten Muhammadu Buhari im Amt bestätigten, atmen die meisten in Lagos ansässigen deutschen Unternehmen auf. Buhari steht für Kontinuität und Stabilität in äußerst schwierigen Zeiten. Ein neuer Präsident hätte viel Unruhe gebracht, befürchteten Viele. Der 76-jährige und gesundheitlich angeschlagene Buhari wird jedoch nicht als "Mann der Zukunft" gesehen. Letzteres gilt unter anderem für seinen Vizepräsidenten Yemi Osinbajo, den auch Unternehmen äußerst schätzen. Osinbajo dürfte einen großen Einfluss auf die Politik der kommenden Jahre ausüben und wird immer wieder als möglicher Nachfolger Buharis gehandelt.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei Germany Trade & Invest

Weitere Meldungen

Suche IXPOS-News
Icon Meldung
01.10.2019

Auf dem Kontinent sind Südafrika, Botsuana und Tunesien am besten vorbereitet

Icon Link
Icon Meldung
09.08.2019

Kleine und mittelständische Unternehmen profitieren besonders

Icon Link
Icon Meldung
06.08.2019

Smart Country Convention vom 22. bis 24. Oktober im CityCube Berlin

Icon Link
Icon Meldung
01.08.2019

Deutsche Unternehmen besonders in Thailand präsent

Icon Link