(GTAI) - Vietnams herstellende Industrie steigert ihre Produktion und fragt mehr Metallkomponenten nach. Lokale Zulieferer investieren, um internationalen Ansprüchen genügen zu können.

Die metallverarbeitende Industrie Vietnams wächst und gedeiht. So erhöhte sich 2018 der Produktionsindex von Metallerzeugnissen im Vergleich zum Vorjahr um knapp 12 Punkte. Insbesondere die Metallbearbeitung verzeichnete mit einer Steigerung von 22,5 Zählern massive Zuwachsraten. Lokale Zulieferer beginnen, in ihre Produktionsanlagen zu investieren, um die Ansprüche internationaler Auftraggeber erfüllen zu können.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei Germany Trade & Invest

Weitere Meldungen

iXPOS News
Icon Meldung
18.06.2019

Digitalagentur soll 2019 auch das Thema künstliche Intelligenz voranbringen

Icon Link
Icon Meldung
17.06.2019

Insellösungen für den abgeschnittenen Norden des Landes gesucht

Icon Link
Icon Meldung
13.06.2019

Palette der Projekte reicht von Solar-Aufdachanlagen über Tiefkühlgemüse bis hin zu Zuckermühlen und Brauereien

Icon Link
Icon Meldung
06.06.2019

Neue Marktchancen in Afrika durch nachhaltige Investitionen

Icon Link