(BMWi) - Vom 07.10.2019 bis zum 11.10.2019 führt die AHK Kolumbien in Zusammenarbeit mit dem German Water Partnership, im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), eine Geschäftsanbahnung nach Kolumbien durch. Es handelt sich dabei um eine projektbezogene Fördermaßnahme. Sie ist Bestandteil der Exportinitiative Umwelttechnologien und wird im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU durchgeführt.

Der Wassersektor Kolumbiens bietet gute Geschäftsmöglichkeiten für deutsche Unternehmen, da ein großer Nachholbedarf an Umwelttechnik besteht:

  • Abwassermanagementsysteme sind kaum vorhanden
  • Wasserversorgung ist zum Teil mangelhaft
  • es besteht ein Mangel an Fachleuten, die für die Instandhaltung der Anlagen zuständig sind
  • die Qualität des Wassers ist in einigen Orten nicht für den menschlichen Konsum geeignet
  • es fehlt grundsätzlich eine nachhaltige Wasserinfrastruktur

Laut ANDESCO (Kolumbianischer Verband der Versorgungsunternehmen) wird mit Investitionen in Höhe von ca. 4.82 Mrd. EUR zwischen 2015 bis 2024 kalkuliert, das sind ca. 276 Mio. EUR Investitionen pro Jahr. Diese Investitionen sollen den Wasserversorgungsmangel verbessern und den Anteil der Abwasseraufbereitung sowohl in den Städten als auch in den ländlichen Regionen erhöhen. Es besteht darüber hinaus die Notwendigkeit, eine Lösung für die Abwasseraufbereitungsprobleme der großen Städte Kolumbiens zu finden.

Das Projekt ist Bestandteil des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU und unterliegt den De-Minimis-Regelungen. Der Eigenanteil der Unternehmen für die Teilnahme am Projekt beträgt in Abhängigkeit der Größe des Unternehmens zwischen 500 und 1.000 EUR (netto).

Informationen und Anmeldung
Weitere Informationen zur Reise und Anmeldeformular finden Sie in folgendem Link: https://germanwaterpartnership.de/internationale-markterschliessung-bmwi/
Anmeldeschluss ist der 01. Juli 2019.
Flyer (pdf)

Kommen Sie bei Rückfragen gerne jederzeit auf Frau Sarah Duschka (German Water Partnership e.V.) oder Herr Germán Amado (AHK Kolumbien) zu.

Eine Übersicht zu weiteren Projekten des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU kann unter www.ixpos.de/markterschliessung abgerufen werden.

Weitere Meldungen

iXPOS News
Icon Meldung
18.06.2019

Digitalagentur soll 2019 auch das Thema künstliche Intelligenz voranbringen

Icon Link
Icon Meldung
17.06.2019

Insellösungen für den abgeschnittenen Norden des Landes gesucht

Icon Link
Icon Meldung
13.06.2019

Palette der Projekte reicht von Solar-Aufdachanlagen über Tiefkühlgemüse bis hin zu Zuckermühlen und Brauereien

Icon Link
Icon Meldung
06.06.2019

Neue Marktchancen in Afrika durch nachhaltige Investitionen

Icon Link