Webinar
Termin: 26.03.2020
Ort: WEBINAR
Veranstalter: Deutsch-Koreanische Industrie- und Handels­kammer (AHK), OAV - Ostasiatischer Verein e.V.

Das COVID-19-Virus hat weltweite Auswirkungen auf die Geschäftstätigkeit von Unternehmen, insbesondere solche, die von Lieferketten von und nach Asien abhängig sind.
Gerade jetzt, da Firmen in Deutschland mehr denn je von den Auswirkungen des Virus betroffen werden, ist es umso wichtiger, die Aktivitäten im Ausland abzusichern, die ein wichtiger stabilisierender Faktor für das Geschäft in Deutschland sind.
Wie sich die rechtliche Lage in Korea darstellt, thematisieren die AHK Korea in Zusammenarbeit mit der Kanzlei Yulchon in Seoul sowie dem Ostasiatischen Verein und Partner-IHKs in einem gemeinsamen Webinar.

Dieser Artikel ist relevant für:

Korea, Republik, Recht und Verträge