Webinar
Termin: 13.01.2021
Ort: WEBINAR
Veranstalter: Handwerk Inter­natio­nal Baden-Württem­berg

Viele Handwerksbetriebe kennen das Prozedere zum Jahresende: Der Kunde bittet für Waren mit Präferenzursprungseigenschaft um Zusendung einer Lieferantenerklärung oder schickt ein schon ausgefülltes oder auszufüllendes Dokument mit Bitte um Unterschrift.

Für Sie und Ihre Mitarbeiter wichtig: Was genau unterschreiben Sie mit der Lieferantenerklärung? Warum möchte der Kunde eine solche Erklärung? Sind formelle Bestimmungen einzuhalten? Welche Länder darf ich angeben? Gibt es verschiedene Arten von Lieferanteerklärungen? Muss ich prüfen, ob ich eine Lieferantenerklärung ausstellen kann? Wenn ja, wie?
Fest steht: In der steuer- und auch strafrechtlichen Haftung steht immer der Geschäftsführer oder Inhaber des Betriebs.

Dieser Artikel ist relevant für:

Recht und Verträge, Zoll und Steuern