Informationsveranstaltung
Termin: 14.01.2020
Ort: Berlin, Deutschland
Veranstalter: Deutsch-Brasilia­nische Industrie- und Handelskammer (AHK), Sao Paulo

Exportinitiative Energie

Auf der Informationsveranstaltung wird Ricardo Castanho (Abteilungsleiter Außenwirtschaft & Messen der AHK São Paulo) das Potenzial des Projektes für deutsche Unternehemen in Brasilien vorstellen. Weiterhin erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen Rahmenbedingungen zur Förderung von Speichertechnologien in Brasilien. Brasilianische und deutsche Experten geben Ihnen die notwendigen Informatione, die Sie benötigen um zu entscheiden, ob Sie zusammen mit anderen deutschen Unternehmen den Schritt auf den brasilianischen Markt gehen. Das Projekt „Smart Hybrid“ in Brasilien richtet sich an Anbieter von Speichertechnologien, Energie- und Lastenmanagement sowie Betreiber von Solar- und Windparks mit Interesse am Export in den brasilianischen Markt.

Ziel ist es, ein Konsortium aus deutschen Technologie-Lieferanten und Ingenieurdienstleistern zu bilden, die gemeinsam mit brasilianischen Partnern und bereits interessierten privaten Dienstleistern ein tragfähiges Geschäftsmodell zur autarken Stromversorgung entwickeln wollen.

Gemeinsam wird das Konsortium im Jahr 2020 nach Brasilien reisen und sich mit wichtigen Stakeholdern treffen, um ihr gemeinsames Angebot einem Fachpublikum vorzustellen.

Dieser Artikel ist relevant für:

Energie, Brasilien, Energiewirtschaft, Rohstoffe, Umwelt, Energie und Rohstoffe, Klima und Umwelt