Seminar
Termin: 14.01.2020
Ort: Freiburg, Deutschland
Veranstalter: IHK Südlicher Ober­rhein (Freiburg)

Der Jahreswechsel ist ein wichtiger Zeitpunkt, um bestehende Verfahren, Prozesse und Rechtsgrundlagen auf ihre fortdauernde Gültigkeit zu überprüfen. Das gilt vor allem auch für Unternehmen, die in internationale Geschäfte eingebunden sind, denn die oftmals notwendigen Bewilligungen der Zollverwaltung hängen u.a. davon ab, dass Änderungen zeitnah und konsequent in bestehende Prozesse eingebunden werden, und dass Mitarbeiter regelmäßig informiert und geschult werden.

Alle Betriebe müssen daher fortlaufend den Status Quo der gesetzlichen Anforderungen überprüfen. Gibt es Änderungen in den betroffenen Themenbereichen? Wie sind diese zu bewerten, sind sie für das eigene Unternehmen wesentlich und bedürfen daher einer innerbetrieblichen Berücksichtigung?

Die Veranstaltung gibt einen Überblick über verschiedene Themen und Rechtsbereiche, die für international tätige Unternehmen relevant sind. Dabei wird sowohl der aktuelle Stand der Verfahren besprochen sowie ein Ausblick auf kommende Neuregelungen gegeben.

Dieser Artikel ist relevant für:

Recht und Verträge, Zoll und Steuern