(BMWi) - Über 250 internationale Gäste aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft feiern heute das 20-jährige Bestehen des Managerfortbildungsprogramms. Seit 1998 werden unter dem Motto „Fit for Partnership with Germany“ Führungskräfte aus derzeit 19 Partnerländern auf die Geschäftsanbahnung und Wirtschaftskooperation mit deutschen Unternehmen vorbereitet.

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Thomas Bareiß: „Kleine und mittelständische Unternehmen sind ein Erfolgsfaktor der deutschen Wirtschaft. Häufig sind sie als „Hidden Champions“ international führend in ihren Märkten. Mit unserem Managerfortbildungsprogramm helfen wir den Unternehmen seit 20 Jahren dabei, sich international zu vernetzen. Das wollen wir auch in Zukunft unterstützen."

Während ihres vierwöchigen Deutschlandaufenthaltes lernen die Führungskräfte zu ihrem Geschäftsfeld passende Unternehmen kennen. Dabei knüpfen sie nicht nur wichtige Kontakte, sondern bekommen auch detaillierte Einblicke in die Managementpraxis deutscher Mittelständler. Alumnivereine sind die Basis eines weltweiten Netzwerks, das auch deutschen Unternehmen für Außenwirtschaftsaktivitäten zur Verfügung steht.

Insgesamt haben sich seit Bestehen etwa 13.000 ausländische Führungskräfte am Managerfortbildungsprogramm beteiligt. Jedes Jahr kommen fast 1.000 Managerinnen und Manager hinzu.

Weitere Meldungen

iXPOS News
Icon Meldung
17.04.2019

Neue Plattform bietet Standortinformationen für Unternehmen

Icon Link
Icon Meldung
10.04.2019

Mit Chile und Jordanien zwei wertvolle Partner für globale Energiewende gewonnen

Icon Link
Icon Meldung
10.04.2019

Brancheneinfuhren "Made in Germany" stiegen 2018 auf 2,5 Milliarden US-Dollar

Icon Link
Icon Meldung
12.03.2019

Zurückhaltung privater Investoren erschwert Finanzierung

Icon Link