Informationsveranstaltung
Termin: 11.02.2019
Ort: Bielefeld, Deutschland
Veranstalter: IHK Ostwestfalen zu Bielefeld

Das britische Parlament hat am 15. Januar 2019 über den so genannten Deal abgestimmt und diesen abgelehnt. Wie geht es jetzt weiter?
Das Vereinigte Königreich von Großbritannien und Nord-Irland wird ab dem 30. März 2019 zollrechtlich zum Drittland. Das bedeutet für den Warenverkehr, dass jeder Export und Import beim deutschen bzw. EU-Zoll angemeldet werden muss.

Dieser Artikel ist relevant für:

Großbritannien, Zoll und Steuern