(BMWi) - Der Markt für Lebensmittel und Getränke erreichte ein Marktvolumen von rund 200 Mio. Euro in 2018 und soll laut Prognosen im Jahr 2023 auf 383 Mio. Euro ansteigen. Dies entspricht einem jährlichen Wachstum von 13,8%. Die für die Lebensmittel- und Getränkeproduktion und -verpackung benötigten Maschinen und Anlagen werden vornehmlich aus Europa und USA eingeführt. Laut VDMA importierte Mexiko zwischen 2015 bis 2017 Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen im Wert von insgesamt 3,5 Milliarden Euro. Davon kamen mehr als 20 Prozent der Lieferungen aus Deutschland. Lokale Maschinen- und Anlagenbauer gibt es kaum, somit ergeben sich auch in Zukunft zahlreiche Geschäftsmöglichkeiten für deutsche Unternehmen.

Im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU findet vom 23. bis 27. Juni 2019 eine Geschäftsanbahnungsreise für deutsche Unternehmen und Hersteller von Verarbeitungs- und Verpackungsmaschinen für den Lebensmittel- und Getränkesektor nach Mexiko statt. Ziel dieser geförderten Maßnahme ist es, besonders kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der Branche bei der Erschließung des Auslandsmarktes in Mexiko zu unterstützen. Unternehmen der Branche sollen bei der ersten Kontaktanbahnung und dem gezielten Ausbau von Geschäftskontakten unterstützt werden.

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) organisiert AHP International (AHPI ) mit dem lokalen Partner Global Business Partners Mexico, S.C (GBP) diese Geschäftsanbahnungsreise. Als langjähriger und erfahrener Kooperationspartner von AHP International, wird GBP die Reise vor Ort planen und gemeinsam mit AHPI durchführen. GBP Mexico hat langjährige Erfahrung in der Internationalisierung und Geschäftsanbahnung für internationale Kunden für den mexikanischen Markt. Durch die enge Zusammenarbeit mit einem erfahrenen und lokal vernetzen Partner werden konkrete Geschäftskontakte vor Ort ermöglicht, zusätzliche Netzwerkmöglichkeiten geschaffen und ein umfangreicher Einblick in die mexikanische Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie deren Trends und Potenziale gewährleistet. Der VDMA-Fachverband Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen unterstützt und begleitet die Reise als Fachpartner aus Deutschland.

Im Rahmen der Geschäftsanbahnungsreise werden den deutschen Firmen gezielt recherchierte sowie qualifizierte individuelle Erstkontakte zu potenziellen mexikanischen Kunden, Geschäftspartnern, Maschinenhändlern, Netzwerken und Fachverbänden im Zielmarkt vermittelt. Mit jedem Teilnehmer wird zu Beginn des Projektes ein individuelles Ziel für die Projektteilnahme vereinbart. Die Teilnehmer erhalten vorab eine Zielmarktanalyse. Zur individuellen Reisevorbereitung erhalten die Teilnehmer zudem zugeschnittene, spezifische Kompaktinformationen. Das Programm beinhaltet eine Fachkonferenz zur Darstellung der Leistungsfähigkeit der deutschen Branche inklusive einer Präsentationsveranstaltung, auf der die deutschen Unternehmen ihr Unternehmensprofil sowie ihr Leistungsportfolio vor einem mexikanischen Fachpublikum präsentieren können. Parallel zu den individuellen Gesprächsterminen in Mexiko Stadt und Puebla werden - abhängig von den Teilnehmerprofilen - verschiedene Besuche zu Unternehmen des Lebensmittel- und Getränkesektors geplant.

Die Reise wird im Rahmen des geförderten Markterschließungsprogramms für KMUs durchgeführt. Es richtet sich vorrangig an kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit Geschäftsbetrieb in Deutschland, wobei auch Nicht-KMUs eine Teilnahme möglich ist. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 12 Firmen begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt, wobei KMUs Vorrang genießen.
Der Eigenbeitrag für Unternehmen beträgt zwischen 500 € und 1.000 € netto je nach Umsatz- und Mitarbeiterzahl. Individuelle Reise-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten tragen die Teilnehmer selbst.

Anmeldeschluss ist der 15. März 2019.

Auf dem Außenwirtschaftsportal iXPOS www.ixpos.de/markterschliessung kann eine Übersicht zu weiteren Projekten des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU abgerufen werden.

Weitere Informationen:
Projektflyer (pdf)
Fachverband Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen

Weitere Meldungen

iXPOS News
Icon Meldung

Jahresplanung für 2019 umfasst über 150 Aktivitäten für mehr als 40 Länder

Icon Link
Icon Meldung

5th Iraqi-German Business Forum Ende März beim DIHK

Icon Link
Icon Meldung

Herausforderungen bei Freihandel und Digitalisierung - Erfolgsrezepte für exportorientierte Unternehmen

Icon Link
Icon Meldung

Neuer Anmeldeschluss German Pavilion 8. Januar 2019

Icon Link