(BMWi) - Die Investitionsgarantien der Bundesrepublik Deutschland erfreuen sich weiterhin regen Zuspruchs deutscher Unternehmen: Im Jahr 2018 wurden 70 Garantien für Investitionen deutscher Unternehmen im Ausland mit einem Gesamtvolumen von 1,2 Milliarden Euro übernommen. Das Volumen der Neuanträge liegt für das Jahr 2018 mit vier Milliarden Euro um rund ein Drittel über dem Wert des Vorjahres.

Die im Jahr 2018 übernommenen Garantien gewähren diese Sicherheit für 51 Projekte deutscher Unternehmen in insgesamt 17 Schwellen- und Entwicklungsländern. Regional lag der Schwerpunkt dabei wie im Vorjahr auf Projekten in Asien, dort vorrangig in China. Gleichzeitig hat sich der Anteil von abgesicherten Projekten in Afrika am Garantiegesamtvolumen im Vergleich zum Vorjahr signifikant erhöht, nämlich von 0,2 Prozent im Jahr 2017 auf 11 Prozent im Jahr 2018.

Rund 37 Prozent der übernommenen Garantien sichern Projekte kleiner und mittlerer Unternehmen ab. Das ist der höchste Wert der letzten zehn Jahre. Der Gesamtgarantiebestand lag Ende 2018 mit 33,8 Milliarden Euro weiterhin auf hohem Niveau.

Das Förderinstrument wird dabei kontinuierlich weiterentwickelt: 2018 sind eine Reihe von Erleichterungen für die Absicherung von Investitionen in Afrika beschlossen worden. Auch können künftig wieder Anträge auf Absicherung von Investitionen in Indien und Argentinien geprüft werden.

Investitionsgarantien sind seit 1960 ein zentrales Instrument der deutschen Außenwirtschaftsförderung. Sie sichern Auslandsinvestitionen deutscher Unternehmen gegen politische Risiken im Anlageland ab.

Ein ausführlicher Jahresbericht zu den Investitionsgarantien 2018 mit detaillierten Angaben wird derzeit erstellt. Er wird im Frühjahr 2019 auf der Internetseite des BMWi veröffentlicht.

Weitere Informationen:
Investitionsgarantien

Weitere Meldungen

iXPOS News
Icon Meldung
17.04.2019

Neue Plattform bietet Standortinformationen für Unternehmen

Icon Link
Icon Meldung
10.04.2019

Mit Chile und Jordanien zwei wertvolle Partner für globale Energiewende gewonnen

Icon Link
Icon Meldung
10.04.2019

Brancheneinfuhren "Made in Germany" stiegen 2018 auf 2,5 Milliarden US-Dollar

Icon Link
Icon Meldung
12.03.2019

Zurückhaltung privater Investoren erschwert Finanzierung

Icon Link