Seminar
Termin: 22.02.2019
Ort: Hannover, Deutschland
Veranstalter: IHK Hannover

Das Russlandgeschäft ist für viele deutsche Unternehmen nichts Neues. Monat für Monat werden zahlreiche Transaktionen durchgeführt und meistens geht alles gut.
Allerdings gibt es im deutsch-russischen Wirtschaftsverkehr eine Reihe von Besonderheiten, so auch bei der Vertragsgestaltung – und dies gilt unter anderem auch besonders für die Streitschlichtungsklausel. Eine falsche Vereinbarung kann unnötige Kosten verursachen und zu unerfreulichen Ergebnissen führen. Es ist daher empfehlenswert, sich diesem Punkt der Vertragsgestaltung im Russlandgeschäft besonders zu widmen.

Dieser Artikel ist relevant für:

Russland, Recht und Verträge

Weitere Veranstaltungen

iXPOS Kalender
Icon Informationsveranstaltung
08.04.2019 - 12.04.2019 Chemnitz, Dresden, Leipzig Icon Link