(BMWi) - Die Informationsreise für südafrikanische Einkäufer und Multiplikatoren aus dem Bereich Bergbau, Rohstoffe und Bergbautechnik soll die Geschäftschancen deutscher KMU unterstützen. Ziel der Reise ist es, interessierte Kundenkreise aus Südafrika nach Deutschland einzuladen. Die Einkäufer werden vor allem Firmenbesuche unternehmen, die individuell auf die Interessen abgestimmt sind. Die südafrikanischen Entscheidungsträger sollen Kauf- und/oder Kooperationsentscheidungen treffen und anregen sowie zur Weiterverbreitung von fachspezifischen Informationen beitragen. Zielregion der Reise ist Nordrhein-Westfalen.

Vor diesem Hintergrund organisiert die Deutsche Industrie- und Handelskammer für das südliche Afrika (AHK Südliches Afrika) mit Unterstützung des VDMA Mining eine fünftägige Informationsreise. Die angebotene Reise wird abwechslungsreich gestaltet und beinhaltet unter anderem eine fachbezogene Informations- und Präsentationsveranstaltungen sowie Unternehmensbesuche und Objektbesichtigungen vor Ort. Dazu werden Entscheidungsträger und Fachexperten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung, Verbänden sowie weitere Multiplikatoren eingebunden.

Auf der einen Seite sollen konkrete, fachbezogene Informationen über den deutschen Markt und die Bergbauindustrie an die südafrikanischen Teilnehmer aus erster Hand vermittelt werden. Auf der anderen Seite haben deutsche Teilnehmer die Möglichkeit, fachspezifische Informationen der südafrikanischen Teilnehmer zu erhalten. Die gesamte Reise dient dem Austausch und der intensiven Vernetzung zwischen den südafrikanischen Einkäufern und der deutschen Community im Bereich des Bergbaus.

Ein direkter Zugang zur Branche wird durch die Anlehnung an den VDMA Branchentreff am 14. November 2019 gewährleistet. Der VDMA Mining vertritt namhafte, hauptsächlich mittelständische Unternehmen aus den Bereichen Bergbau, Aufbereitungstechnik, Consulting sowie Forschung und Entwicklung.

Die Informationsreise wird im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) durch die AHK Südliches Afrika durchgeführt. Die Teilnahme für deutsche Unternehmen ist, mit Ausnahme der individuellen Übernachtungs-, Verpflegungs- und Reisekosten, kostenfrei.

Eine Übersicht zu weiteren Projekten des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU kann unter www.ixpos.de/markterschliessung abgerufen werden.

Weitere Meldungen

iXPOS News
Icon Meldung
12.03.2019

Zurückhaltung privater Investoren erschwert Finanzierung

Icon Link
Icon Meldung
22.02.2019

Ausfuhren legen 2018 um 5,3 Prozent auf 178 Milliarden Euro zu

Icon Link
Icon Meldung
21.02.2019

Auf den Rängen zwei und drei folgten Maschinen und chemische Erzeugnisse

Icon Link