Service navi

Seminar
Termin: 09.11.2018
Ort: Freiberg, Deutschland
Veranstalter: IHK Chemnitz

Das Seminar widmet sich ganz und ausdrücklich den Reihen- und Dreiecks-geschäften - innergemeinschaftlich und mit Drittlandbezug. Unter welchen Lieferkonstellationen liegen solche Geschäftsvorgänge vor und wie ist ihre umsatzsteuerrechtliche Beurteilung? Welche Rolle spielen der Leistungsort und die Steuerbarkeit? Wer hat Rechnungen mit und wer ohne Umsatzsteuer zu legen? Wie sollte man sich bei der Steuerbarkeit im Ausland verhalten. Welche Belegnachweise sind geeignet und von wem zu erbringen? Diese Fragen sollen beantwortet werden anhand von typischen Geschäftsvorgängen, die beispielhaft dargestellt werden und anhand derer Sie einen Zugewinn an Sicherheit in Umsatzsteuerfragen erreichen sollen.

  • Grundlagen und Grundprinzipien der Umsatzbesteuerung im Auslandsgeschäft mit Blick auf Reihen- und Dreiecksgeschäften
  • Innergemeinschaftliche Reihengeschäfte - Beurteilung von Geschäftsvorgängen, Rechnungslegung und Belegnachweise
  • Innergemeinschaftliche Dreiecksgeschäfte - Voraussetzungen, Vereinfachungen und Meldepflichten - Diskussion von Geschäftsvorgängen
  • Reihengeschäfte im Handel mit Drittstaaten - Beurteilung von Geschäftsvorgängen sowie Nachweispflichten
  • spezielle Konstellationen bei Reihengeschäften in Bezug auf den Transport und die Warenübernahme

Dieser Artikel ist relevant für:

Zoll und Steuern

Weitere Veranstaltungen

iXPOS Kalender
Icon Informationsveranstaltung
15.11.2018 Saarbrücken Icon Link