Seminar
Termin: 07.12.2018
Ort: Heidenheim, Deutschland
Veranstalter: IHK Ostwürttemberg (Heidenheim)

Waren mit Präferenzursprung aus der Europäischen Union genießen in den meisten Regionen der Welt Zollvergünstigungen, in vielen Ländern können EU-Waren sogar vollständig zollfrei eingeführt werden. Damit sind Zollpräferenzen wichtige Exportförderungsmittel. Um diese Vergünstigungen in Anspruch zu nehmen, müssen Exporteure die einschlägigen Ursprungsregeln kennen, diese erfüllen und revisionssicher dokumentieren.

Dieser Artikel ist relevant für:

Recht und Verträge, Zoll und Steuern