(BMWi) - Die Geschäftsanbahnungsreise ist ein Projekt der Exportinitiative „Zivile Sicherheitstechnologien und –dienstleistungen“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), das im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU vom 24.03.2019 – 28.03.2019 in Dubai und Kuwait-Stadt durchgeführt wird. Mit der Durchführung dieses Projekts hat das BMWi das Kölner Unternehmen trAIDe GmbH beauftragt.

Die trAIDe GmbH arbeitet im Rahmen des Projektes eng mit dem sehr erfahrenen lokalen Branchenspezialisten Royalty Consultants sowie Fachverbänden, der Intersec Messe und Interessensvereinigungen zusammen. Bei Projektteilnahme wird in Abhängigkeit der Unternehmensgröße ein Eigenbetrag von 500 EUR bis 1.000 EUR (netto) erhoben, Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten tragen die Teilnehmer selbst.

Das Programm
Das BMWi-Markterschließungsprogramm für KMU fördert projektbezogene Maßnahmen besonders für mittelständische Unternehmen. Es dient den teilnehmenden deutschen Unternehmen zur Entwicklung von wertvollen Kooperationsbeziehungen mit ausgewählten lokalen Geschäftspartnern, die im Rahmen der Geschäftsreise persönlich getroffen werden. Gezielt werden individuell vorbereitete Geschäftsgespräche mit potentiellen Geschäftspartnern für B2B-Treffen vermittelt, Besuche bei Referenzprojekten, Unternehmen und Institutionen durchgeführt sowie allgemeine und branchen- bzw. themenspezifische Informationen durch deutsche und lokale Experten und Multiplikatoren vorgestellt. Für deutsche Hersteller ziviler Sicherheitstechnologien bestehen in der VAE/Kuwait besondere Marktchancen in den Bereichen IT-Sicherheit und Perimeterschutz. Aus- und Neubauten sorgen auch im Bereich Zugangskontrolle, CCTV sowie Brand- und Katastrophenschutz für steigende Nachfrage.

Ihre Vorteile

  • Individuelle Unterstützung beim Markteintritt
  • Identifizierung von potenziellen Geschäftspartnern + individuelle Termine
  • Umsatzgenerierung durch Markterschließung

Die Projektinhalte

  • Identifikation und Erarbeitung Ihrer Bedürfnisse und Anforderungen an Geschäftspartner und Kunden im Markt der VAE und Kuwaits sowie Übersendung einer branchenspezifischen Zielmarktanalyse
  • Identifikation, Validierung sowie Vermittlung Ihrer potenziellen Geschäftspartner in VAE/Kuwait
  • Während der Geschäftsreise erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre Produkte vor ausgewählten potenziellen Geschäftspartnern vorzustellen (Präsentationsveranstaltung)

Die Reise richtet sich an Unternehmen mit Sitz in Deutschland aus dem Bereich zivile Sicherheitstechnologien und -dienstleistungen, die exportfähige Produkte und/oder Dienstleistungen anbieten.

Anmeldeschluss: 30.11.2018

Weitere Meldungen

iXPOS News
Icon Meldung
16.11.2018

Informationsveranstaltung am 4. Dezember 2018 in Köln

Icon Link
Icon Meldung
08.11.2018

Die Ausfuhren nahmen im Vorjahresvergleich um 1,2 Prozent ab

Icon Link
Icon Meldung
07.11.2018

Norwegische Multiplikatoren am 3. Dezember in Stuttgart

Icon Link