Service navi

Informationsveranstaltung
Termin: 02.09.2022
Ort: Potsdam, Deutschland
Veranstalter: IHK Potsdam

Global beeinflussen immer offensichtlicher politische Interessen den Wirtschaftsverkehr. Dabei wirkt Politik nicht nur z.B. über das Lieferkettensorgfaltspflichtenschutzgesetz auf die Wirtschaft, sondern auch der Umgang mit regionalen Konflikten, Korruption oder Erpressung mit Rohstoffen rücken in den Fokus international agierender Unternehmen.

Welche politischen Verflechtungen mit der Wirtschaft haben Brandenburger Unternehmer für Kooperationen mit afrikanischen Partnern zu bedenken, wie stellt man sich frühzeitig sicher auf internationale Besonderheiten ein und was muss für ein erfolgreiches Auslandsgeschäft in Afrika beachtet werden?

Politisches Risikomanagement gehört heute wie die Analyse finanzieller Risiken zu jedem Auslandsgeschäft. Der Vortrag “Politisches Risikomanagement - Afrika im Fokus” gibt eine Übersicht über aktuelle Problemfelder und Handlungsoptionen für kleine und mittelgroße Unternehmen im Afrikageschäft. Dabei werden Unternehmen praktische Methoden des politischen Risikomanagements mit Fokus auf Sub-Sahara Märkte vorgestellt und Tipps zum erfolgreichen Umgang mit politischen Einflüssen auf die Wirtschaft gegeben.

Die Teilnahme an der Sitzung ist kostenfrei und richtet sich insbesondere an Unternehmen aus Brandenburg.

Dieser Artikel ist relevant für:

Lieferketten, Afrika