Service navi

Unternehmerreise
Termin: 30.05.2022  –  03.06.2022
Ort: Riga (Lettland), Tallinn (Estland)
Veranstalter: Bundesministerium für Ernährung und Landwirt­schaft (BMEL)

Im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Die Geschäftsreise wird in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Baltischen Handelskammer (AHK Baltikum) und dem Deutschen Weininstitut (DWI) durchgeführt. Ziel der Geschäftsreise sind Geschäftsanbahnungen, Erfahrungsaustausch und Kontaktvertiefung mit lokalen Unternehmen und Experten.

Im Jahr 2020 betrugen die Ausfuhren deutscher Weinerzeuger nach Lettland 5,24 Millionen Euro (23.000 Hektoliter) und nach Estland 3,27 Millionen Euro (14.000 Hektoliter). Das Gesamtvolumen des Weinmarktes betrug 2021 nach Daten von GlobalData in Lettland 16,4 Millionen Liter (+9,3 Prozent im Vergleich zu 2020) und in Estland 18,4 Millionen Liter (+1,3 Prozent). Zudem erschließen sich durch den lettischen und estnischen Markt auch finnische und russische Konsumenten. Vor diesem Hintergrund bieten sich für die deutschen Exporteure derzeit sehr gute Chancen, um in den lettischen und estnischen Markt neu oder wieder einzusteigen.

Dieser Artikel ist relevant für:

Exportinitiative Agrar- und Ernährungswirtschaft, Dienstleistungen und Handel, Estland, Lettland, Landwirtschaft, Nahrungsmittel