Service navi

Unternehmerreise
Termin: 16.11.2022  –  22.11.2022
Ort: Rio de Janeiro, São Paolo (Brasilien), Santiago de Chile (Chile)
Veranstalter: IHK Magdeburg


Vom 16. bis 26. November 2022 plant die IHK Magdeburg eine Unternehmerreise nach Brasilien (Rio de Janeiro und São Paolo) und Chile (Santiago de Chile).

Warum gerade Brasilien?

Mit dem großen Binnenmarkt und der breit aufgestellten Industrie ist Brasilien ein bedeutendes Exportziel und ein wichtiger Produktionsstandort für die deutsche Industrie. Brasilien ist kein einfacher, dafür aber ein aussichtsreicher Markt. Neben dem Maschinen- und Anlagenbau wird Potenzial in der Pharma-, Chemie- und Medtech-Industrie gesehen. Als rohstoffreiches Land hat Brasilien auch großen Bedarf nach Engineering-Dienstleistungen. Zudem gewinnen Umweltaspekte immer mehr an Bedeutung. Brasilien bietet auch Spielraum für digitale Innovationen.

Warum gerade Chile?

Für deutsche Unternehmen sind die günstigen Rahmenbedingungen und der dank zahlreicher Freihandelsabkommen offene Markt von Interesse. Zudem ist Chile für viele ausländische Unternehmen ein beliebter Testmarkt für Lateinamerika: “Wer hier Erfolg hat, wird auch in den anderen Ländern des Kontinents erfolgreich sein“, lautet die Devise. Die Herausforderungen an smarte und ressourceneffiziente Prozesse bieten ein weites Feld für das deutsche Engagement, das noch lange nicht ausgeschöpft ist.

Was sind die Ziele der Unternehmerreise?

Die branchenübergreifende Unternehmerreise dient den Teilnehmern zur Markterkundung, der Positionierung im internationalen Umfeld und zum Aufbau neuer Geschäftsbeziehungen.

Dieser Artikel ist relevant für:

Absatzmärkte, Brasilien, Chile