Service navi

Seminar
Termin: 05.07.2022
Ort: Heilbronn, Deutschland
Veranstalter: IHK Heilbronn-Franken

Exportkontrolle ist ein sensibles Thema, das von je her eine große Beachtung findet. Doch nicht jedem Unternehmer ist bewusst, dass dieses Thema nicht nur jedes noch so kleine exportierende Unternehmen betrifft, sondern dass hier die Unternehmensleitung voll im Fokus der Haftung steht. Wer weltweit handelt, muss eigenverantwortlich sicherstellen, dass das Exportkontrollrecht eingehalten wird. Wer gegen die gesetzlichen Vorschriften verstoßt, muss mit empfindlichen Freiheits- und Geldstrafen rechnen. Verstöße stellen längst kein bloßes „Kavaliersdelikt“ mehr dar. Deshalb ist eine funktionierende, innerbetriebliche Exportkontrolle aus Unternehmenssicht zwingend notwendig.

Für die Unternehmens- bzw. Geschäftsführung ist es deshalb unerlässlich, sich hier ein Basiswissen aufzubauen, um entsprechende Maßnahmen im Unternehmen integrieren zu können.

Dieses Seminar sensibilisiert Führungskräfte im Umgang mit dem Thema Exportkontrolle. Gleichzeitig erfahren Sie, welche Mindestanforderungen zu beachten sind und wie diese organisatorisch umgesetzt werden können, damit Sie den gesetzlichen Aufsichtspflichten nachkommen.

Dieser Artikel ist relevant für:

Recht und Verträge