Service navi

Seminar
Termin: 02.11.2022
Ort: Siegen, Deutschland
Veranstalter: IHK Siegen

Oft werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem operativen Bereich zu „Zollbeauftragten“, Zollbevollmächtigten“, Gesamtverantwortlichen Zoll“ und/oder „Exportkontrollbeauftragten“ ernannt und gegenüber dem Zoll als Verantwortliche bekanntgegeben. Vielen Unternehmen, aber auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist nicht bewusst, welche Funktionen und Verantwortlichkeiten aber auch Pflichten damit verbunden sind.

Die Zollverwaltung erwartet von den Unternehmen, insbesondere bei Bewilligungen vereinfachter Verfahren und insbesondere bei der Zertifizierung zum AEO (Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter), dass der Zollbereich von fachlich ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern organisiert und strukturiert wird. Eine korrekte operative Abwicklung von Zollvorgängen alleine reicht nicht aus.

Im Seminar werden die einzelnen Verantwortlichen erläutert und die Aufgaben, Rechte und Pflichten und die Haftung des Verantwortlichen dargelegt.

Dieser Artikel ist relevant für:

Zoll und Einfuhr