Service navi

Webinar
Termin: 25.10.2022
Ort: online
Veranstalter: Germany Trade & Invest GmbH

Ab 1. Januar 2023 wird für den britischen Markt das neue UKCA-Label zur Pflicht. Denn am 31. Dezember 2022 endet die Übergangsphase für die CE-Kennzeichnung.

In Kooperation mit der zuständigen britischen Behörde BEIS (Department for Business, Energy & Industrial Strategy) informieren wir Sie über die anstehenden Änderungen und beantworten unter anderem folgende Fragen:

  • Welche Produktgruppen sind betroffen?
  • Welche Anforderungen gelten für Hersteller und Importeure?
  • Wie stellen Sie die Konformität sicher und weisen diese nach?
  • Wie gestaltet sich der Sonderfall Nordirland?

Dieser Artikel ist relevant für:

Zoll und Einfuhr, Vereinigtes Königreich