Service navi

Konferenz
Termin: 09.11.2022
Ort: Paris, Frankreich
Veranstalter: Deutsch-französisches Büro für die Energiewende (Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz)


Seit 2017 gibt es in Deutschland und Frankreich eine wettbewerbliche Ermittlung der Vergütungshöhe für Windenergieanlagen. Voraussetzung für den Erhalt einer Vergütung ist die Teilnahme an einem Ausschreibungsverfahren. Darüber hinaus gibt es noch weitere Möglichkeiten der Finanzierung, bspw. durch Bürgerprojekte oder Corporate PPAs. Im Rahmen der Konferenz werden u.a. diese Modelle vorgestellt und diskutiert.

Dieser Artikel ist relevant für:

Klimaschutz, Frankreich, Energiewirtschaft