Service navi

IHK-Zertifikatslehrgang
Termin: 30.03.2023  –  24.06.2023
Ort: München, Deutschland
Veranstalter: IHK für München und Oberbayern

Um die reibungslose Abwicklung des Tagesgeschäfts im Bereich internationaler Geschäfte ‎zu gewährleisten, ist es erforderlich, dass die Regelungen Zoll-, (Waren)Ursprungs-, ‎Außenwirtschafts-, Umsatz- und Verbrauchssteuerrechts beachtet werden. Die Hintergründe ‎und Zusammenhänge für die Bereiche Export, Import und den Binnenhandel innerhalb der ‎Europäischen Union werden gemeinsam erarbeitet und durch zahlreiche Beispiele und ‎Anwendungsfälle geübt/vertieft. Hierbei steht die praktische Umsetzung in Ihrem ‎Unternehmen im Vordergrund aller Bemühungen.

Durch den erfolgreichen Abschluss dieses Seminars werden Sie durch Ihr Zertifikat ‎dokumentieren können, dass Sie die zoll-und außenwirtschaftsrechtliche Handhabung des ‎Tagesgeschäfts beherrschen. ‎

Auch im Zusammenhang mit der Neubewertung vereinfachter Verfahren durch die ‎Hauptzollämter - u. a. des zugelassenen Ausführers oder des AEO´s - wird der Nachweis ‎entsprechender Fachkenntnisse zu dokumentieren sein!‎

Aus der Praxis - für die Praxis - auch ohne Vorkenntnisse werden Sie die Themenbereiche ‎erarbeiten - Vertiefung der Präsenzphasen durch insgesamt 10 Lernbriefe ...‎

Dieser Artikel ist relevant für:

Zoll und Einfuhr, Recht und Verträge